Maurerarbeiten – Wandsbek

Maurerarbeiten – unsere Spezialisten kennen sich aus!

Maurerarbeiten umfassen etliche ganz spezifische Tätigkeiten. Zu den vorbereitenden Mauerarbeiten zählen unter anderem: Vorbereitung der Maschinen, Prüfung der Baupläne, Bestellung der benötigten Baumaterialien, Kontrolle und Festlegung der jeweiligen Arbeitsschritte und natürlich der Bau einer Immobilie selbst.

Was exakt zu den Maurerarbeiten gerechnet wird, erläutern wir nachfolgend.

Gekonnt ausgeführte Maurerarbeiten – wir sanieren Ihre Immobilie

Erfahrene und gut ausgebildete Maurer werden benötigt bei der Errichtung von Bürogebäuden, Ein- und Mehrfamilienhäusern und – wie bei unserem Unternehmen – für die Erledigung von Sanierungsarbeiten.

Was Sie von uns an Maurerarbeiten erwarten dürfen:

• Betonieren vom Fundament
• Betonieren und mauern von Innen- und Außenwänden
• Neugestaltung und Sanierung von Geschossdecken
• Montage von Fertigbaubauteilen
• Schalungssysteme und Schalungen
• ISpachtelarbeiten und Trockenbau.
Beim Bau einer Immobilie betonieren die Maurer als erstes das Fundament, bauen anschließend Schalungen aus Holz und fügen Einlagen aus Stahl ein. Im nächsten Arbeitsschritt wird alles mit flüssigem Beton verschalt. Nachdem der Beton ausgehärtet ist, entfernt man die Verschalung. Erst danach starten die ursächlichen Maurerarbeiten. Der Maurer verwendet Kleber und Mörtel, mit denen er schichtweise die Mauersteine befestigt. Zur Kontrolle nutzen Maurer ein Lot, eine Wasserwaage und Alulatten. Zwischenzeitlich wird auch mit hochmoderen Geräten wie z.B. Nivelliermschinen nachgemessen.

Darüber hinaus gehört zu den Maurerarbeiten die Abdichtung von Kellerwänden gegen eindringende Feuchtigkeit. Zu den weiteren Aufgaben zählen die Dämmung der Fassade und das Decken mit Holzfaserplatten. Wichtig ist bei Maurerarbeiten natürlich auch die Gebäudesicherheit. Darum kümmern sich Maurer zusätzlich um Brandschutz und verlegen geeignete Estriche. Maurer setzen auch Fußbodenplatten und bauen Schornsteine.

Bei Maurerarbeiten Ihre Nr. 1

Ein gut ausgebildeter Handwerker bringt zur ordnungsgemäßen Erledigung der Maurerarbeiten einen Mix aus Kraft, Geschick und Ausdauer mit. Ein Maurer benötigt außerdem Teamfähigkeit, Sorgfalt, mathematisches Verständnis und selbstverständlich ein handwerkliches und technisches Know-how.

Die Bauwirtschaft gehört den bedeutsamsten Wirtschaftsbranchen Deutschlands und wächst beständig. Maurer sind ganz grundsätzlich verantwortlich für die Altbausanierung und der Errichtung von Neubauten. Aus diesem Grund gilt der das Berufsbild Maurer und damit auch die Maurerarbeiten als Job mit Zukunftsperspektive.